abgesagt! Konstantin Wecker - Solo zu zweit - mit Jo Barnikel

Konstantin Wecker - Solo zu zweit - mit Jo Barnikel ©Meistersinger Konzerte
53,75 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

z.Zt. keine Tickets verfügbar

Karten nicht mehr zustellbar

Die Buchung ist ab sofort nur noch in allen biber ticket - Vorverkaufsstellen möglich

  • Dienstag, 17 Mai 2022
  • 19:30
  • 19:00
  • Magdeburger Dom
Barbara Thalheim eröffnet die 14. Magdeburger Domfestspiele am 17. Mai 2022 Konstantin... mehr
"abgesagt! Konstantin Wecker - Solo zu zweit - mit Jo Barnikel"


Barbara Thalheim eröffnet die 14. Magdeburger Domfestspiele am 17. Mai 2022

Konstantin Wecker verlegt Konzerte wegen Erkrankung Ottostadt Magdeburg/München/Berlin.

Seine Welt ist die Bühne. Doch in den kommenden Wochen muss Konstantin Wecker auf sein Publikum und Live-Auftritte verzichten. Der Münchner Liedermacher muss aufgrund einer Erkrankung seine Konzerte bis Mitte Juni absagen. Davon betroffen sind auch die Magdeburger Domfestspiele, die Wecker am Dienstag, 17. Mai, eröffnen sollte.

„Ich bedauere die Absage zutiefst und bitte meine Anhänger sowie alle betroffenen Veranstalter um Verständnis für die nun anstehende Rekonvaleszenz“, teilt der Musiker, der am 1. Juni 75 Jahre alt wird, mit.

Auf eine Eröffnung der Festspiele mit bekannte Künstler müssen die Magdeburger und ihre Gäste in diesem Jahr dennoch nicht verzichten. Domprediger Jörg Uhle-Wettler sagt: „Gerade als erkennbaren Pazifisten hätten wir Konstantin Wecker in diesen Tagen sehr gerne im Dom zu Gast gehabt. Glücklicherweise hat das Organisationsteam sehr schnell reagiert und eine hochrangige Künstlerin verpflichtet, die uns einen wunderbaren Auftakt verschaffen wird.

Die 14. Auflage der Magdeburger Domfestspiele wird nun am 17. Mai durch Barbara Thalheim eröffnet.
Die Berliner Liedermacherin ist deutschlandweit und international bekannt. Einen Namen hat sie sich unter anderem durch die Band „Oktoberklub“ und die „Chansongruppe Berlin“ gemacht. Sie stand bereits gemeinsam mit Georges Moustaki, Konstantin Wecker, Herman van Veen, Georg Danzer und anderen Größen auf der Bühne.

Stadtmanager Georg Bandarau erklärte: „Alle guten Genesungswünsche gehen aus der Ottostadt an Konstantin Wecker.

Wir und freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Barbara Thalheim und ihre Band für die Eröffnung 14. Magdeburger Domfestpiele gewinnen zu können. Ich bin mir sicher, dass sie mit ihrem neuen Album das Magdeburger Publikum begeistern wird.“

Karten für das Konzert mit Barbara Thalheim am 17. Mai gibt es ab sofort an allen biberticket Verkaufsstellen, unter biberticket.de.
Die Eintrittskarten für das Konstantin Wecker-Konzert können in allen biberticket Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

„Solo zu zweit“

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Dies war, ist und bleibt der Wunsch von Konstantin Wecker. In seinem Programm „Solo zu zweit“ präsentiert der Liedermacher mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel im Magdeburger Dom einen besonderen Abend.
Dieser wird geprägt von kraftvollen Tastenklängen und feinfühliger Poesie. Nicht zu vergessen, wie es Wecker selbst beschreibt, „von der Suche nach dem Wunderbaren“. Es ist so gut wie sicher, dass die Gäste in der Kathedrale genau das finden werden. Der bekannte und engagierte Münchner Künstler wird beim abendlichen Streifzug durch sein mehr als 50 Jahre währendes Schaffen immer wieder bei den wichtigsten Themen ankommen: Eine Welt ohne Waffen. Eine Welt ohne Grenzen. Er wird sie in Magdeburg lesend zu Gehör bringen, erzählend und natürlich singend.
Solo. Zu zweit. Auch solo zu zweit. Vor allem aber immer: für uns alle.

Weiterführende Links zu "abgesagt! Konstantin Wecker - Solo zu zweit - mit Jo Barnikel"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "abgesagt! Konstantin Wecker - Solo zu zweit - mit Jo Barnikel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen