Tickets für Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Frei sein! in Hannover

Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Frei sein!
24,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Samstag, 24. Februar 2024
  • 18:00
  • Theater am Aegi Hannover
Das MSO plädiert für die Freiheit Die Neujahrskonzerte im Februar stehen unter dem Motto... mehr

"Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Frei sein!"

Das MSO plädiert für die Freiheit

Die Neujahrskonzerte im Februar stehen unter dem Motto „Frei sein!“

„Musik ist die Sprache des Geistes. Sie öffnet das Geheimnis des Lebens, bringt Frieden und beseitigt Streit.“ Den Gedanken des Philosophen Khalil Gibran greift das Modern Sound[s] Orchestra (MSO) bei seinen Neujahrskonzerten im Februar 2024 auf. So dreht sich bei den beiden Veranstaltungen des sinfonischen Blasorchesters in Hannover und Celle alles um das Motto „Frei sein!“ Erneut gastieren die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Henning Klingemann im Theater am Aegi (24. Februar) und in der CD-Kaserne (25. Februar).

Der Kampf für die Freiheit zeichnet dabei alle Werke aus. Im Mittelpunkt steht Oscar Navarros Originalkomposition „Libertadores“, die zunächst in der idyllischen Amazonasregion angesiedelt ist, ehe der Kampf für die Unabhängigkeit von der spanischen Kolonialherrschaft vertont wird.

Auf das Reich der Sagen zielen die Adaption von „Orpheus in der Unterwelt“ und „Apollo: Myth and Legend“ ab. Sowohl die ursprünglich von Jacques Offenbach 1858 komponierte Oper als auch das 150 Jahre danach verfasste Werk von Rob Romeyn beziehen sich auf die Auseinandersetzung mit den griechischen Göttern.

Zwar auch mit Bezug zu Natur und (Halb-)Göttern, aber komplett anders angelegt, ist der Animationsfilm „Vaiana“, dessen Soundtrack mit seinen Ohrwürmern „Ich bin bereit“ oder „Voll gerne“ eine weitere Stilfarbe in die Neujahrskonzerte bringt.

Dass die Freiheit aber auch im musikalischen Kontext gesehen werden kann, beweist „Fanfare and Funk“ von Oliver Waespi, der mit der afroamerikanischen Musikrichtung des zweiten Teils für die Befreiung des Rhythmus von der Melodie steht, sich also dieser nicht länger unterordnet.

Wie das wohl klingen mag, erfahren Sie Ende Februar bei den traditionellen Neujahrskonzerten in Hannover und Celle. Und da unsere Heimatstätte in Seelze derzeit renoviert wird, freuen wir uns darüber, dass sowohl das Theater am Aegi als auch die CD-Kaserne genug Platzkapazitäten haben, um die treue Seelzer Fangemeinde (ausnahmsweise) mitzubeherbergen.

Weiterführende Links zu "Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Frei sein!"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Frei sein!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen