Schönebecker Salzergaudi

Schönebecker Salzer Gaudi

28. bis 30. September 2018Festzelt auf dem Busbahnhof, Schönebeck

salzerlogo

Nach dem großen Erfolg des Oktoberfestes nach Schönebecker Art gibt es 2018 die Neuauflage der Salzergaudi. Erneut steht das 1000 Quadratmeter große Festzelt auf dem Busbahnhof. Das "urigste Oktoberfest des Salzlandkreises" kehrt nach Angaben der Gaudiwirte Fred Raabe und Jens-Uwe Jahns zurück mit original bayerischer Festzeltatmosphäre, einer großartigen Oktoberfestband, tollen Künstlern und viel Lokalkolorit. So haben sich die Original Hofer Lederhosbuam, Spaßvogel TromPeti, der Schönebecker Holzmichl, die Party-Prinzen Jens und Andy sowie Salt and Pepper mit dem "Salzer Wiesn-Song" angesagt.

Erneut dabei: die Original Schönebecker Salzbrezn der Bierer Bäckerei Schwarz, das Schlehen-Schnäpschen der Schönebecker Unternehmen Deli & Cate sowie Tourist Event Lammel und eine Stadtwette zwischen den Wies’n-Wirten und Oberbürgermeister Bert Knoblauch. Im Vorjahr hatte der Oberbürgermeister die originelle Salzstreuer-Wette haushoch gewonnen. Ihren Wetteinsatz – ein Kinderkarussell – lösen die Gaudiwirte gegenüber der Stadt Schönebeck am 8. Juli auf dem Bierer Berg ein. Dann können die Kinder ab 15 Uhr so lange gratis Karussell fahren, wie sie mögen. Worum es in diesem Jahr geht, ist noch ein Geheimnis, das erst Anfang August gelüftet wird.

Neben den beiden Abendveranstaltungen am Freitag und Sonnabend planen die Gaudiwirte für den Salzergaudi-Sonntag zwei ganz besondere Partys. Dann ist unter anderem Deutschlands bestes Blasorchester mit von der Partie – das Blasorchester Dorf Mecklenburg macht auf seiner Deutschland-Tournee im Schönebecker Festzelt Station.

Kartenvorverkauf für die Salzer Gaudi

Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen der Salzer Gaudi in Schönebeck erhalten Sie über die
biber ticket-Hotline (0391) 5999700
sowie über
das Magdeburger Service-Center der Volksstimme und die biber ticket-Verkaufsstellen in Schönebeck.

28. September 2018

19,80 Euro
  • Einlass: 17 Uhr | Beginn: 19 Uhr

29. September 2018

19,80 Euro
  • Einlass: 17 Uhr | Beginn: 19 Uhr